NSP©-Technologie

NSP© steht für „natural sun protection“, übersetzt: natürlicher Lichtschutz – und ist frei von schädlicher Sonnenschutzchemie.

Die NSP©-Technologie bildet in der Haut einen Mikroschutzfilm, der die Haut auf natürliche Art und Weise gegen UV-A-, UV-B- und UV-C-Strahlung schützt.

NSP© stärkt den Zellmembrankomplex der Haut, ist frei von herkömmlichen und oft sehr schädlichen mineralischen oder organischen Sonnenschutz-Wirkstoffen.

Die menschliche Haut ist grundsätzlich über den Hauttyp an die natürlichen Strahlenbelastungen adaptiert und kann auf die Belastung mit UV-Strahlung durch Schutzmechanismen wie erhöhte Eleidin-Produktion (Indikation: verstärkte Pigmentierung/Bräunung) und eine Verstärkung der Lichtschwiele (Indikation: Verdickung der Haut) reagieren. Die körpereigenen Schutzmechanismen setzen jedoch einen engen Rahmen und haben zum Teil sehr lange Reaktions- und Aufbauzeiten.

Die NSP©-Technologie füllt diese Lücke und nutzt einen speziellen Chitosan-Biopolymerkomplex, der UV-Strahlung unmittelbar mit Applikation assimiliert.

Chitosan selbst assimiliert keine UV-Strahlung – seine in der NSP©-Technologie eingesetzten UV-sensiblen Komplexe jedoch schon. Diese sind in der Lage, UV-Strahlung zu assimilieren und in Wärme umzuwandeln, bevor sie die Haut erreicht.

DYNADION Produkte mit NSP©-Technologie bilden dabei in der Haut einen hauchdünnen, kaum spürbaren Mikroschutzfilm, welcher wie ein Schutzschild UV-Strahlung von der Haut abhält.

Dieser Mikroschutzfilm ist zudem atmungsaktiv, (salz-)wasserresistent und abriebresistent – und kann seinen Lichtschutzfaktor (LSF 60 oder 65+) langfristig halten.

Abgetragen wird der Mikroschutzfilm alleine durch Scherwirkung, also intensives Reiben auf der Haut wie es z.B. beim Abtrocknen mit einem Handtuch der Fall ist. Nur danach ist ein neues Auftragen erforderlich.

Die NSP©-Technologie ist extrem schweißfest – selbst bei intensivem, alkalischem Schwitzen.

Sonnenschutz-Produkte von DYNADION sind extrem wasserfest.

Der europäische Kosmetikverband Colipa (https://colipa.eu) und die DIN ISO 24442-2011 sehen zwei Kategorien von Angaben zur Wasserfestigkeit vor:

Wasserfest bedeutet, dass bei einem Produkt nach zweimal 20 Minuten normierten Badens noch mindestens die Hälfte des Lichtschutz-Faktors messbar sein muss. Normiertes Baden in diesem Sinne ist ein Aufenthalt in bewegtem Wasser.

Extra wasserfest bedeutet danach, dass Mittel diesen Schutz auch noch nach viermal 20 Minuten Baden gewähren.

Neben diesen in vivo-Tests verlangt die DIN ISO 24443-2021 noch in vitro-Tests.

Sonnenschutz-Produkte von DYNADION überschreiten diese Vorgaben erheblich:


Die Zielsetzungen nach DIN ISO 24442-2011 (Wasserresistenz in vivo), DIN ISO 16217-2020 (Wasserresistenz in vivo) in praxi sowie die Zielsetzungen nach DIN ISO 24443-2021 (UV-Protektion in vitro) auf labortechnischer Basis wurden sehr weit übertroffen, die obere Handlungsspanne wurde überschritten. Dies gilt auch für die Anforderungen nach der Food And Drug Administration (FDA) nach U.S. Standard.

Im Rahmen interner Tests in Kooperation mit der Biologischen Anstalt Helgoland (BAH) sowie dem Fraunhofer Institut UMSICHT wurde sogar ein tagesechter Sonnenschutz nachgewiesen.

Neben dem außerordentlichen Lichtschutz-Potential (Shield Spray Skin UV 60, Shield Lotion Skin UV 65+ gegen UV-A-, UV-B- und UV-C-Strahlung) wurde dem Sonnenschutz von DYNADION seine extreme Haltbarkeit bestätigt.

Selbst bei einer über reines Baden hinausgehenden sportlichen Aktivität bleibt der Schutz erhalten – egal ob in Süß- oder Salzwasser. DYNADION Sonnenschutz ist also mehr als „extra wasserfest“ – er ist extrem wasserfest.

DYNADION Sonnenschutz ist zudem extrem schweißresistent, sandfest, und reibungsresistent.